Home | Der Club | Veranstaltungen | Presse | Login  
           
      Historie
Am 31.05.1989 gründeten ehemalige Wirtschaftsjunioren der Industrie- und Handelskammer Arnsberg, Hellweg-Sauerland den Industrie- und Handelsclub Hellweg-Sauerland. Treibende Kraft für die Gründungsmitglieder war die drohende „Heimatlosigkeit“, endet doch die Mitgliedschaft bei den Wirtschaftsjunioren mit der Vollendung des 40. Lebensjahres. Bis heute fühlt sich daher der Industrie- und Handelsclub den Wirtschaftsjunioren und der Industrie- und Handelskammer Arnsberg, Hellweg-Sauerland eng verbunden.

Ziele
Der Industrie- und Handelsclub Hellweg-Sauerland ist in der Region Hellweg-Sauerland und damit im Bezirk der Industrie- und Handelskammer Arnsberg, Hellweg-Sauerland ein Zusammenschluss von Unternehmern und Führungskräften aus den Bereichen Industrie, Handel und Dienstleistung.

Der IHC versteht sich als standespolitische Vereinigung. Er setzt sich für die Fortentwicklung der freiheitlichen sozialen Marktwirtschaft und die Förderung von internationaler Gesinnung und Verständigung sowie von Toleranz in Wirtschaft und Kultur ein. Der IHC pflegt einen intensiven Erfahrungsaustausch sowie einen freimütigen Gedanken- und Meinungsaustausch zwischen den einzelnen Clubmitgliedern und pflegt so freundschaftliche Beziehungen untereinander. Dabei verfolgt der IHC ausschließlich unmittelbar gemeinnützige Zwecke. Wirtschaftliche Vorhaben und die Erzielung von Gewinn sind ausgeschlossen.

Jahresprogramm
Die Pflege persönlicher und geschäftlicher Beziehungen und Kontakte, ein intensiver Erfahrungsaustausch, aber auch die Weiterbildung und Weiterentwicklung jedes einzelnen Mitglieds stehen im Vordergrund der IHC-Aktivitäten. Dies wird gewährleistet durch ein attraktives und abwechslungsreiches Jahresprogramm, das durch Clubabende, Vorträge und Diskussionen mit namhaften Referenten, Betriebsbesichtigungen sowie die jährliche Durchführung eines Unternehmerforums geprägt ist. Darüber hinaus bietet der IHC seinen Clubmitgliedern unterhaltsame Treffen und geselliges Beisammensein, um auch freundschaftliche Beziehungen zu knüpfen und zu pflegen. Hierzu zählen als traditionelle Veranstaltungen der „Winterball“ gemeinsam mit den Wirtschaftsjunioren, wie auch das traditionelle „Martinsmahl“ in der Regel mit einem/r überregional bekannten Politiker/-in als Gast.

Darüber hinaus organisiert der IHC für seine Mitglieder interessante Exkursionen, Theater- und Konzertbesuche sowie mehrtägige Jahresfahrten. Die Clubabende finden in der Regel Freitagabends statt. Clubhaus ist das Hotel Haus Delecke in Möhnesee-Delecke.




Weitere Informationen zum Jahresprogramm erfahren Sie hier.
 
           
 
Home   Kontakt   Impressum / Datenschutz